Medienmitteilungen

Das Wachstum der Bell Food Group hält weiter an

11.08.2022, Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Die Bell Food Group erzielte im ersten Halbjahr 2022 ein erfreuliches organisches Wachstum. Der Nettoerlös stieg bereinigt um 6.2 Prozent auf CHF 2.1 Mia.  Das Wachstum ist auf die Erholung des Geschäftsfeldes Convenience, die erhöhte Auslastung im Betrieb in Marchtrenk (AT) sowie rasch umgesetzte Preiserhöhungen aufgrund der Teuerung zurückzuführen.In Bezug auf die Corona-Situation hat sich die erwartete Normalisierung ergeben. Entsprechend erholte sich der Absatzkanal Food Service deutlich, demgegenüber gingen die coronabedingt hohen Retailumsätze wieder etwas zurück. Nicht zu erwarten war die ausserordentlich hohe und rasche Teuerung.Die schnell umgesetzten Preiserhöhungen reichten nicht aus, um die Kostenteuerung vollständig aufzufangen. Mit CHF 63.0 Mio. liegt der EBIT bereinigt nur leicht unter dem Rekord-Wert aus dem Vorjahr (CHF -2.6 Mio., -4.0 %). Dieses Resultat konnte dank schnell umgesetzten Preiserhöhungen und sofort eingeleiteten Kostenmassnahmen erreicht werden. Damit lag der EBIT um CHF 5.0 Millionen über dem Vergleichswert von vor der Pandemie aus dem Jahr 2019.Nicht entziehen konnte sich die Bell Food Group der negativen Währungs-entwicklung. Das Halbjahresergebnis lag bei CHF 40.2 Mio. und damit bereinigt um CHF 10.9 Mio. unter Vorjahr.Von der Wachstumsdynamik im Food-Service-Markt profitierten die Convenience-Geschäftsbereiche Eisberg, Hilcona und Hügli. Dies kompensierte den erwarteten Rückgang im Geschäftsbereich Bell Schweiz aufgrund der Normalisierung des Marktes. Bell International ist im Markt gut positioniert und verzeichnete ein erfreuliches organisches Wachstum, hat aufgrund der zurückhaltenden Konsumentenstimmung aber Absatzvolumen verloren. Die Bell Food Group hat im ersten Halbjahr die neue Nachhaltigkeitsstrategie 2022-2026 verabschiedet. Die neue Strategie enthält ambitionierte Zielsetzungen, zudem wird neu erstmals auch die vor- und nachgelagerte Wertschöpfungskette berücksichtigt.

Weiterlesen

Medienmitteilung: Die Bell Food Group AG übernimmt die Brüterei Stöckli AG

13.07.2022

Am 30. September 2022 übernimmt die Bell Food Group AG die Brüterei Stöckli AG rückwirkend per 1. Januar 2022. Die Brüterei Stöckli wird organisatorisch in die Bell Schweiz AG integriert. Damit stärkt Bell Schweiz die integrierte Geflügelproduktion in der Schweiz und will in diesem Bereich weiter wachsen.  

Weiterlesen

Coop Gruppe Genossenschaft will Beteiligung an Bell Food Group auf über 66.67 % ausbauen, plant aber keine Übernahme und keine Dekotierung

23.06.2022, Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Weiterlesen

Bell Food Group Investor Day in Landquart und Schaan

19.05.2022

Am Bell Food Group Investor Day 2022 besuchten Investoren und Analysten die Hilcona Taste Factory in Landquart sowie den neuen Produktionsbetrieb für Frisch-Convenience am Hilcona-Hauptsitz in Schaan.

Weiterlesen

Medienmitteilung Bell: Frauen grillieren pro Woche häufiger als Männer

16.05.2022

Die aktuelle Grillstudie von Bell belegt erneut, dass Grillieren stark verbindend wirkt: Mehr als die Hälfte der Schweizer Bevölkerung grilliert mindestens einmal pro Monat gemeinsam mit Freunden. Zu diesen sozialen Grillfans gehören deutlich mehr junge Männer – speziell, wenn sie in der Zentralschweiz zu Hause sind. Eine Gender-Überraschung: Mit 44 vs. 41 Prozent sind es heutzutage mehr Frauen als Männer, die mindestens einmal pro Woche Feines vom Grill geniessen. Die Anzahl Männer nimmt bei den monatlichen Grill-Geniessern stark zu: 83 Prozent der Männer grillieren mindestens einmal pro Monat.

Weiterlesen

Erfolgreiche Anleihensemission der Bell Food Group

07.04.2022

Die Bell Food Group hat am 6. April 2022 am Schweizer Kapitalmarkt erfolgreich eine Anleihe über CHF 300 Millionen mit einer Laufzeit von 7 Jahren platziert. Der Nettoerlös wird zur Refinanzierung der am 16. Mai 2022 auslaufenden Anleihe verwendet sowie für allgemeine Finanzierungszwecke, insbesondere für das Investitionsprogramm Schweiz.

Weiterlesen

Die Bell Food Group optimiert ihre Konzernstruktur im Wachstumssegment Convenience

25.03.2022

Die Bell Food Group passt ihre Organisation an und gliedert auf der obersten Konzernebene die Geschäftsbereiche neu. Der Geschäftsbereich Convenience wird in drei eigene Geschäftsbereiche Eisberg, Hilcona und Hügli aufgeteilt.

Weiterlesen

Starkes Kerngeschäft: Bell Food Group erneut mit sehr gutem Geschäftsjahr

11.02.2022, Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Die Bell Food Group erzielte 2021 ihr bisher bestes Ergebnis überhaupt. Bereinigt wuchsen der Warenumsatz um 3.2 % auf CHF 4.2 Mrd., der EBIT um 2.5 % auf CHF 164.5 Mio. und der Jahresgewinn um 10.0 % auf CHF 129.5 Mio. Die Dividende soll um CHF 0.50 auf CHF 7.00 pro Aktie erhöht werden.Das starke Kerngeschäft mit Fleischwaren und Convenience-Produkten im Schweizer Retailmarkt war der wesentliche Treiber für das gute Geschäftsjahr. Einmal mehr erweist sich die breite Diversifizierung in den Angebotskategorien und Absatzkanälen als strategischer Vorteil, der auch in Zukunft von grosser Bedeutung sein wird.Alle Geschäftsbereiche haben zum guten Ergebnis beigetragen: Bei Bell Schweiz hat der Bereich Seafood seine Marktführerschaft deutlich ausgebaut. Bell International hat insgesamt zugelegt, insbesondere bei Bio-Geflügel. Im Geschäftsbereich Convenience sind die vegetarischen Produkte und Frischpasta am stärksten gewachsen.Die Bell Food Group investiert bis 2025 stark in den Ausbau und die Modernisierung der Produktionsinfrastruktur in der Schweiz. Damit wird das Unternehmen seine Leistungsfähigkeit stärken und seine Führungsposition im Heimmarkt Schweiz auf Jahre hinaus sichern.

Weiterlesen
Archiv

Haben Sie Fragen?

Leiter Corporate Marketing / Communication

Davide Elia

+41 58 326 3030 media@bellfoodgroup.com

Projektleiter Corporate Communication

Fabian Vetsch

+41 58 326 3030 media@bellfoodgroup.com

In Mailingliste eintragen

Sind Sie daran interessiert, regelmässig über die Entwicklung der Bell Food Group informiert zu werden? Wünschen Sie die Zusendung aktueller Mitteilungen und Einladungen? Dann tragen Sie sich doch in unsere Mailingliste ein, damit Sie garantiert keine Neuigkeiten verpassen.

Wir verwenden die von Ihnen angegeben Daten um Ihre Anfrage in unserem Unternehmen zu bearbeiten und mit Ihnen dann gegebenenfalls Kontakt aufzunehmen. Weitere Infos zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.