Medienmitteilungen

Bell Food Group nimmt strategische Weichenstellungen insbesondere durch den Ausstieg aus dem deutschen Wurstwarengeschäft vor

14.08.2019, Ad-hoc-Publizität

Das erste Halbjahr 2019 war durch stark steigende Rohmaterialpreise für Fleisch in Europa, den organisatorischen Umbau von Bell Deutschland und ungünstige Wetterverhältnisse geprägt. Der bereinigte Warenumsatz der Bell Food Group lag mit CHF 2,0 Milliarden auf Vorjahresniveau. Mit der Inbetriebnahme des modernsten Convenience-Werkes Europas in Österreich baut die Bell Food Group ihre Marktposition im Convenience-Bereich weiter aus.

Weiterlesen

Wettbewerbsbehörden genehmigen Verkauf des Wurstwarengeschäfts in Deutschland an die Zur Mühlen Gruppe

25.07.2019, Ad-hoc-Publizität

Die zuständigen Wettbewerbsbehörden haben gestern den Verkauf des Wurstwarengeschäfts von Bell Deutschland an die Zur Mühlen Gruppe ohne Auflagen oder Bedingungen genehmigt.

Weiterlesen

Bell Food Group fokussiert sich in Deutschland auf ihre starke Position bei Rohschinken und trennt sich vom deutschen Wurstwarengeschäft

24.06.2019, Ad-hoc-Publizität

Die Bell Food Group fokussiert sich auf ihre starke Position im Rohschinkensegment und wird dieses weiter ausbauen. Dafür trennt sie sich vom Wurstwarengeschäft in Deutschland und verkauft dieses an die Zur Mühlen Gruppe. Mit der Zur Mühlen Gruppe wurde die ideale Käuferschaft gefunden, welche die Werke in Suhl und Börger inklusive Mitarbeitende übernimmt. Durch den Wegfall des Wurstwarengeschäfts sind Anpassungsmassnahmen im Bereich der Verwaltung und der zentralen Dienste erforderlich.

Weiterlesen

Massiv höhere Schweinepreise belasten operatives Ergebnis der Bell Food Group

19.06.2019, Ad-hoc-Publizität

Die seit Anfang des Jahres um über 30 Prozent angestiegenen Schweinepreise belasten das operative Ergebnis der Bell Food Group. Die höheren Beschaffungskosten im EU-Raum konnten bisher noch nicht im erforderlichen Umfang auf die Verkaufspreise überwälzt werden. Der EBIT vom 1. Halbjahr 2019 wird unter CHF 50 Mio. liegen (Vorjahr CHF 55,2 Mio.).

Weiterlesen

Medienmitteilung: Bell Food Group Investor Day in Marchtrenk

09.05.2019

Am Bell Food Group Investor Day 2019 besuchten Investoren und Analysten den neuen Eisberg-Standort im österreichischen Marchtrenk, den modernsten Convenience-Betrieb seiner Art in Europa.

Weiterlesen

Bell feiert 150-Jahre-Jubiläum: Von der Basler Ochsenmetzg zum internationalen Fleischverarbeiter

29.03.2019

Bell – ein echt schweizerisches Traditionsunternehmen – feiert heute sein 150-Jahre-Jubiläum. Am Ostermontag, 29. März 1869, eröffnete Samuel Bell-Roth die «Ochsenmetzg» in Basel. Dies war der Beginn einer Schweizer Erfolgsgeschichte. Aus der kleinen Metzgerei ist heute ein internationales Lebensmittelunternehmen und aus Bell eine der bekanntesten Lebensmittelmarken der Schweiz geworden. Gleich geblieben sind die Werte, für die Bell steht: Qualität, Genuss, Tradition und Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

150 Jahre Bell an der Basler Fasnacht 2019

07.03.2019

In diesem Jahr feiert Bell sein 150-Jahr-Jubiläum an der Basler Fasnacht. Auf dem Barfüsserplatz bietet das Unternehmen seine heissgeliebten Bell Würstli in einem markanten, der Basler Trommel nachempfundenen Verkaufsstand zum Jubiläumspreis an. Das kommt nicht von ungefähr: Vor fast 100 Jahren hat das Basler Unternehmen die Bell Würstli einst am Morgestraich 1924 lanciert. In seiner 150-jährigen Geschichte hat das Basler Unternehmen die grösste Fasnacht der Schweiz immer wieder mitgeprägt.

Weiterlesen
Archiv

Haben Sie Fragen?

Leiter Corporate Marketing / Communication

Davide Elia
Investor Relations

+41 58 326 3030 media@bellfoodgroup.com

Leiter Corporate Communication

Fabian Vetsch
Medienkontakt

+41 58 326 3030 media@bellfoodgroup.com

In Mailingliste eintragen

Sind Sie daran interessiert, regelmässig über die Entwicklung der Bell Food Group informiert zu werden? Wünschen Sie die Zusendung aktueller Mitteilungen und Einladungen? Dann tragen Sie sich doch in unsere Mailingliste ein, damit Sie garantiert keine Neuigkeiten verpassen.

Wir verwenden die von Ihnen angegeben Daten um Ihre Anfrage in unserem Unternehmen zu bearbeiten und mit Ihnen dann gegebenenfalls Kontakt aufzunehmen. Weitere Infos zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.