Die Bell Food Group gehört zu den führenden europäischen Herstellern von Fleisch und Convenience-Produkten und ist Marktführer in der Schweiz. Die Wurzeln des Traditionsunternehmens gehen zurück auf das Jahr 1869, als Samuel Bell in der Basler Innenstadt seine erste Metzgerei eröffnete. Heute umfasst unser Angebot Frischfleisch, Geflügel, Charcuterie, Seafood sowie ultrafrische, frische und haltbare Convenience-Produkte. Mit unseren Marken Bell, Eisberg, Hilcona und Hügli sorgen wir bei Millionen von Konsumentinnen und Konsumenten jeden Tag für vielfältige Genussmomente und mehr Lebensqualität.

Bell Food Group Mitarbeitende am Tisch

Bell Food Group – Wer wir sind und was wir tun

Mit mehr als 12000 Mitarbeitenden an 63 Standorten in 15 Ländern und einem breitgefächerten Produktportfolio erwirtschaftet die Bell Food Group einen Jahresumsatz von mehr als CHF 4 Milliarden.

Über Bell Food Group Für Investoren

Mitarbeitende

Karriere bei der Bell Food Group

Möchten Sie Ihre Kompetenzen weiterentwickeln, Verantwortung übernehmen und an einem gemeinsamen Ziel arbeiten? Dann sind sie bei uns richtig.

Offene Stellen Offene Lehrstellen

Erfolgreiches Geschäftsjahr für die Bell Food Group

12.02.2021, Ad-hoc-Publizität

Die Bell Food Group ist 2020 gewachsen: Bereinigt steigen der Umsatz um 2.7 % auf CHF 4.1 Milliarden, der EBIT um 7.6 % auf CHF 160.4 Mio. und der Unternehmensgewinn um 12.1 % auf CHF 117.7 Mio. gegenüber Vorjahr.Die Corona-Pandemie hatte prägenden Einfluss auf den Geschäftsgang. Die Bell Food Group erwies sich jedoch als äusserst krisenresistent. Die Gesundheit der Mitarbeitenden konnte geschützt und die Lieferbereitschaft immer aufrechterhalten werden.Positiv entwickelte sich der Absatzkanal Retail, insbesondere das Kerngeschäft mit Fleisch und Fleischwaren im Heimmarkt Schweiz. International trugen Rohschinken und Geflügel dank der konsequenten Fokussierung auf die Kernkompetenzen zum Erfolg des Geschäftsjahres bei.Negative Auswirkungen der Corona-Pandemie waren in den Bereichen Food Service und Frisch-Convenience zu spüren.Aufgrund des guten Ergebnisses wird der Generalversammlung eine Dividendenerhöhung von CHF 5.50 auf CHF 6.50 pro Aktie vorgeschlagen.Die Bell Food Group hat für die nächsten Jahre drei strategische Stossrichtungen definiert: erstens das Kerngeschäft Fleischwaren stärken, zweitens mit Convenience und Vegi wachsen und drittens in Effizienz und Leistungsfähigkeit investieren. Mehr erfahren